.

Herzlich Willkommen im Kleinen Kreis Wardenburg

Der "Kleine Kreis Wardenburg" vereint Menschen, denen Eines gemeinsam ist - ein starkes Interesse an

  • Politik
  • Wirtschaft
  • Wissenschaft
  • Kultur

Um diesen Interessen nachzugehen, treffen sich die Mitglieder in der Regel  monatlich immer am 2. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr im Wardenburger Hof zu einem Diskussionsabend. Terminverschiebungen werden von Uwe Remmers oder Matthias Millek bekannt gegeben.

Das nächste Treffen findet am Mittwoch, den 8. Mai 2019 um 19.30 Uhr im Wardenburger Hof statt.

Menschen, die ein Interesse an einer Teilnahme an unserer monatlichen Diskussionsrunde haben, sind herzlichst auch hierzu als Gäste willkommen. Weitere Informationen hierzu sowie zu den weiteren Terminen 2019/2020 erhalten Sie unter Tel.: (04407) - 718 99 00 bei Uwe Remmers.

Bei diesen Treffen wird über aktuelle Themen und Fragestellungen geredet, gerne unter Einbeziehung von Gästen, die uns Informationen aus erster Hand geben können.

In unserer Runde durften wir die Bürgermeister der Gemeinde Wardenburg und der Nachbargemeinden ebenso begrüßen, wie die Fraktionsvorsitzenden der im Rat vertretenen Parteien. Vertreter von Unternehmen gaben uns Auskunft über anstehende Projekte wie z.B. die technischen Probleme bei der Planung von Offshore Windparks oder neue Voraussetzungen für das Rating von Betrieben. Wir luden Vertreter von Umweltverbänden und Behörden ein, um unseren Wissensdurst zu stillen. Wir haben aber in den mehr als 30 Jahren unseres Bestehens nicht nur diskutiert, sondern auch gehandelt. Die Veranstaltung von Podiumsdiskussionen vor Wahlen mit den Kandidaten, als auch die Ausrichtung von Neujahrsempfängen waren Ausdruck unseres Bemühens, nicht nur uns, sondern auch eine breitere Öffentlichkeit mit Informationen zu versorgen und Kontakte zu pflegen. Wir haben auch wichtige Entwicklungen in der Gemeinde Wardenburg angeschoben.

Die Gründung des Gemeinde Wardenburg Marketing Forums wurde ganz wesentlich von den Mitgliedern des Kleinen Kreises vorangetrieben. Vor der Gründung des Vereins wurden die Ratsmitglieder in mehreren Veranstaltungen von der Notwendigkeit des Gemeindemarketings überzeugt. Das überaus erfolgreiche Projekt -Visionen 2025- der Gemeinde Wardenburg erlebte seinen Ursprung in Diskussionen des Kleinen Kreises mit dem Marketing Forum. Wir haben uns auch sozial engagiert. Bei diversen Veranstaltungen wurden Spenden eingesammelt und sozialen Zwecken zugeführt, u.a. haben wir die Kindergartenarbeit, die Tschernobylkinder, die Schulen, die Musikschule und Bedürftige unterstützt, aber auch Projekte wie den Waldlehrpfad gefördert. Wir sind jedoch nicht nur in Wardenburg geblieben. Auf diversen Exkursionen sind wir vor Ort den Dingen auf den Grund gegangen, bei Betriebsbesichtigungen wie im AKW Unterweser, bei Mercedes in Bremen oder dem niedersächsischen Landtag in Hannover. Auch in der Zukunft wollen die Mitglieder des Kleinen Kreises weiter mit Interesse den Lauf der Geschichte verfolgen. Menschen, die gleiche Interessen haben, sind uns als Mitglieder jederzeit herzlich willkommen. Mit der Mitgliedschaft im Kleinen Kreis werden keinerlei Verpflichtungen übernommen sich an interner Arbeit zu beteiligen.

Wer Lust und Zeit hat, kann bei anstehenden Projekten mitwirken

Die Freude am Gespräch und geistiger Auseinandersetzung sind die Triebfedern unseres Handelns gewesen und sollen es auch in der Zukunft sein.

AKTUELLES

Aktuelles Treffen

Die Mitglieder des Kleinen Kreises Wardenburg treffen sich am Mittwoch, den 8. Mai 2019 zur nächsten Diskussionsrunde um 19:30 Uhr im Wardenburger Hof. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

 


Am Mittwoch, den 27. März 2019 fand ein Vortragsabend zum Thema Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Vererben ohne Ärger mit Notar und RAE Herrn Rolf Maiwald im Wardenburger Hof statt. Die Veranstaltung war mit rund 60 Personen sehr gut besucht. Wir danken Herrn Notar Maiwald für den informativen, kurzweiligen Vortragsabend.

 

.

xxnoxx_zaehler